Save the date!

Halte dir jetzt schon den Zeitraum des nächsten Clean Language Symposiums 21.-23. März 2025 in Rapperswil frei!

Das erste deutschsprachige Clean Language Symposium.

Impressionen vom 6./7. Oktober 2023

Wir blicken zurück auf ein erlebnis- und erfolgreiches Symposium:

Das Programm

Die Denkart von Clean Language.

In Impulsvorträgen und Round-Tables erfährst Du alles Nötige zum Menschenbild und zur Haltung, die Clean Language zu Grunde liegen. Unter anderem gehen wir hier folgenden Fragen nach:

  • Und was ist CL und wie ist es eigentlich entstanden?

  • Und was sind die Grundprinzipien eines CL-Gesprächs?

  • Und warum sollten wir Clean Language in der Körperarbeit einsetzen?

  • Und was bewirkt der Anfängergeist?

  • Und was geschieht da in uns?

Die praktische Anwendung von Clean Language

In Case Studies, Demos und gemeinsamen Übungen unterrichten Dich erfahrene Anwender:innen unter anderem zu folgenden Themen:

  • Und wie verwenden wir Clean Language konkret?

  • Und wie bereiten wir uns bestmöglich auf eine CL-Session vor?

  • Und wie nutzen wir CL?

  • Und was sind klassische CL-Fragen – welche funktionieren und welche nicht?

  • Und was verstehen wir unter der Methode Clean Space?

  • Und wie integrieren wir CL in körperzentrierte Therapien wie beispielsweise Cranio, Shiatsu etc.?

Variationen von Clean Language: Clean Touch, Co-Creation-Rooms

Gemeinsam tauschen wir unsere Erfahrungen in Open-Space Formaten aus:

  • Und wie wirke ich, wenn ich CL-Sessions anleite?

  • Und welchen Raum braucht es?

  • Und in welche Richtungen könnte sich CL entwickeln?

  • Und wie sieht unsere Zukunftsvision des Gesprächs in der Körperarbeit aus?

  • Und welche Impulse bringst Du mit?

  • Und ist da noch etwas zu ...? ;-)

Wir freuen uns schon darauf, gemeinsam mit Dir Clean Language auszuprobieren und zu erforschen!

Hier kannst Du Dich ab sofort für das Symposium am 06. und 07. Oktober 2023 in Rapperswil (Schweiz) anmelden:

www.cleanlanguage-symposium.de

oder

www.cleanlanguage-symposium.ch

Zusätzlich achten wir in Embodiment-Übungen immer wieder auf Signale unseres Körpers – getreu dem Motto

„Wenn der Geist beginnt dem Körper zuzuhören,
beginnt der Leib zu antworten.“*

*Zitat aus: Nick Pole, „Worte die berühren“, übersetzt von Maria Illgen, Verlag source of performance.de

Im nächsten Newsletter Ende April…

erzählen wir Dir ein wenig über uns, die Initiator:innen und Dozent:innen dieses Symposiums.

Bis bald!

Barbara Murakami

Claudia Per

Maria Illgen

Nick Pole

Philipp Bernhard Walz

Yves Bruggmann

© 2024 Clean Language Symposium

Website icon
Intuit Mailchimp logo